Düren: Beim Abbiegen übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Düren: Beim Abbiegen übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Montag in Düren schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin übersah den Mann, als sie abbog, und erfasste ihn mit ihrem Wagen. Die Polizei ermittelt, ob eine überhöhte Geschwindigkeit des Motorradfahrers eine weitere Ursache des Unfalls ist.

Gegen 12.30 Uhr fuhr die 50-jährige Frau aus Düren die Valencienner Straße stadtauswärts. An der Einmündung Schillingstraße wollte sie nach links abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen.

Der Motorradfahrer, ein 22-Jähriger aus Kreuzau, wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Mit einem Rettungswagen wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt, „ob möglicherweise seine überhöhte Geschwindigkeit mit ursächlich für den Unfall war.“ An den Fahrzeugen entstanden Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung