Langerwehe: Baufahrzeug brennt aus: Über 100.000 Euro Schaden

Langerwehe: Baufahrzeug brennt aus: Über 100.000 Euro Schaden

Am Dienstagnachmittag ist auf dem Grundstück eines Neubaus in Langerwehe das Führerhaus eines Baufahrzeuges in Flammen aufgegangen und ausgebrannt.

Nach Angaben der Polizei war diese gemeinsam mit Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Langerwehe gegen 16.00 Uhr in die Straße „Am Weiherhof“ im Ortsteil Neu-Pier gerufen worden.

Im Garten eines noch im Bau befindlichen Einfamilienhauses war ein Feuer im Führerhaus eines Baufahrzeuges ausgebrochen, das in der Folge ausbrannte.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der entstandene Schaden am Fahrzeug wird jedoch von der Polizei auf über 100.000 Euro geschätzt. Außerdem kam es durch die Löscharbeiten an der vielbefahrenen Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Laut Polizeibericht gehen die Beamten nach ersten Ermittlugnen von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung