Düren: Banner am Dürener Rathaus: Baumaßnahmen werden augelistet

Düren: Banner am Dürener Rathaus: Baumaßnahmen werden augelistet

Vor gut drei Monaten hat die Sanierung des Dürener Rathauses begonnen. Auch wenn von Bautätigkeiten von außen noch nichts zu sehen ist, die Arbeiten sich bislang auf das Innere konzentrierten und nur ein kleiner Zaun auf die Sanierung hindeutet, müsste eigentlich jeder mittlerweile bemerkt haben, dass die Verwaltung bis Anfang 2014 Ausweichquartiere bezogen hat.

Vor allem im ehemaligen Telekom-Gebäude „Am Ellernbusch” tut sich einiges, aber auch im benachbarten City-Karree, die Politik am Markt 2. Oder doch nicht?

Damit jetzt auch der letzte Bescheid weiß, flattert seit dem Wochenende ein überdimensionales Banner an der Fassade, auf dem alle Maßnahmen aufgelistet sind. Das kann nun wirklich niemand mehr übersehen. In den kommenden Tagen sollen dann auch die typischen Baugeräusche dazukommen, wenn im Inneren des Rathauses der Abriss von Wänden und die Demontage von Decken und Installationen beginnen.

Wirklich sichtbar werden die Arbeiten aber erst im Frühjahr, wenn die Fassadensanierung beginnt und die Fenster erneuert werden. Bis dahin bleibt Ungläubigen zumindest der Blick auf das Banner.