Altdorf: Bank-Tür aufgehebelt: Polizei sucht Verdächtigen

Altdorf: Bank-Tür aufgehebelt: Polizei sucht Verdächtigen

Die Polizei sucht einen Mann, der am Freitagmorgen die Tür einer Bank aufgehebelt hat. Zeugen hatten ihn beobachtet und die Beamten alarmiert.

Die Anwohner der Rathausstraße in Altdorf waren gegen 3.10 Uhr aufgewacht, weil sie verdächtige Geräusche hörten. Sie beobachteten einen Mann, der sich mit einem großen Hebelwerkzeug an der Tür einer Bank zu schaffen machen. Laut Angaben der Anwohner hielt der Mann immer wieder Ausschau - vermutlich, um sicherzustellen, dass ihn niemand bemerkte.

Schließlich bestieg er ein Fahrrad und fuhr in Richtung der Goldsteinstraße davon. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Flüchtige das Fahrrad später auf dem Frenzer Driesch abgelegt hatte.

Von dem Mann fehlt bislang jede Spur. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise. Der Mann ist circa 1,75 bis 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare. Er trug eine dunkle Jacke und blaue Jeans. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter der Nummer 110 melden.

(red/pol)