1. Lokales
  2. Düren

Awo fürchtet höhere Elternbeiträge

Awo fürchtet höhere Elternbeiträge

Kreis Düren. „Mit Befremden” hat der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt die Absicht der Landesregierung zur Kenntnis genommen, ausgerechnet bei den Bildungsangeboten für Kinder den Rotstift anzusetzen.

Die oAw etebti ni rihen Teteiusningcgrahen 0102 Ptlezä für eiKnrd arn.De Kresiaebdnrv ßtreuä edi rcBe,tufünhg dass edi tsreibe ni red Veannegihtreg ntkaesebeg cshplenkuaocShtseaa rteuen zgüetkr r.idw usA eirdes alcaPhsue werend Unaherltt dun teeSapliimlra ict.tlhäbzlzaeuZsh llose rde ugialeiftshziecD gafshaetbfc edwrne. tamDi tha ads nLda esrhbi an edi menunKmo eenin giucesAhl für ide aizoles tfleSnfuag rde reiätebElrgtne .geeIlentsit red loegF, so chtefürt red Te,ärgr ndefütr eid egeetrtlErbiän eneigt.s imeanFli dnu allein edrEzneeih ehtntä nnda ciuszzätleh seanegBlunt zu e.rgtna