1. Lokales
  2. Düren

Autounfall an einer Kreuzung in Düren

Ampel an Kreuzung übersehen : Fahranfängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Eine verletzte Autofahrerin und ein Schaden von knapp 17.000 Euro sind das Ergebnis eines Autounfalls an einer Kreuzung in Düren. Laut Polizei habe der Unfallverursacher die Ampel schlichtweg nicht gesehen.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch auf der Schoellerstraße . Um 17.10 Uhr verließ ein 46-jähriger Autofahrer aus Titz mit seinem Auto ein Tankstellengelände an der Schoellerstraße Ecke Arnoldsweilerstraße. Laut Polizeibericht habe er die Ampel nicht richtig gesehen und ging davon aus, dass er Grün habe. Zeugen berichteten später, der Mann wäre zügig vom Tankstellengelände auf die Schoellerstraße aufgefahren.

Der Verkehr aus Richtung Arnoldsweilerstraße hatte da bereits schon Grün. Mit einem der von dort abbiegenden Fahrzeuge kollidierte der Titzer. Dieses Auto wurde von einer 18-jährigen Dürenerin gefahren. Die junge Frau wurde durch Unfall verletzt und musste zur Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Wagen mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

(red/pol)