Düren: Autofahrerin mit Waffe bedroht: Raubversuch?

Düren : Autofahrerin mit Waffe bedroht: Raubversuch?

Nach einem bizarren Vorfall am Donnerstagabend in Düren ermittelt die Polizei. Dabei hatte ein unbekannter junger Mann eine Autofahrerin mit einer Waffe bedroht, die gerade in ihr Auto gestiegen war. Die Frau konnte entkommen.

Gegen 20.30 Uhr bestieg die 77-Jährige aus Kreuzau ihr Auto, das in der Straße An St. Bonifatius geparkt stand. Kurz bevor sie den Motor starten wollte, bemerkte sie einen jungen Mann an der Fahrerseite. Er versuchte die Tür zu öffnen. Zudem richtete er eine Waffe auf die Scheibe und forderte sie auf, auszusteigen.

Geistesgegenwärtig verriegelte die Frau die Tür, startete den Motor und fuhr davon. Gegenüber der Polizei gab sie später an, dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Kind oder Jugendlichen gehandelt habe.

Der Mann sei schlank, hellhäutig und relativ klein gewesen. Der Unbekannte trug dunkle Kleidung, eine Sonnenbrille sowie eine ins Gesicht gezogene Kapuze. Bei der Waffe soll es sich dem Aussehen nach um eine Art Revolver gehandelt haben.

Die Motivation des Täters liegt derzeit im Dunkeln. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425 in Verbindung zu setzen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung