Hoher Schaden: Autofahrer missachtet Vorfahrt und baut Unfall

Hoher Schaden : Autofahrer missachtet Vorfahrt und baut Unfall

Erneut ist eine missachtete Vorfahrt der Grund für einen Unfall bei Niederzier. Zwei Insassen wurden dabei leicht verletzt, die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 19.000 Euro.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht am Donnerszag gegen 18.15 Uhr auf der Kreisstraße 2 bei Ellen. Ein 62-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Niederzier fuhr auf dem für Durchgangsverkehr gesperrten Wirtschaftsweg von Huchem-Stammeln in Richtung Ellen. An der Einmündung zur K2 hielt er nach eigenen Angaben an, um nach dem Querverkehr zu schauen.

In der Annahme, dass die Fahrbahn frei wäre, überquerte er die Kreisstraße. Dabei übersah er jedoch das Auto eines 68-Jährigen aus Niederzier, der auf der Strecke in Richtung Niederzier unterwegs war. Trotz Notbremsung kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos.

Das Auto des 62-Jährigen kippte dabei zur Seite und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Da auslaufende Betriebsstoffe von der Freiwilligen Feuerwehr beseitigt werden mussten, war die K2 voll gesperrt.

(red/pol)