Nideggener bei Unfall schwer verletzt: Auto überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen

Nideggener bei Unfall schwer verletzt : Auto überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen

Bei einem Autounfall hat sich am Mittwoch ein Fahrzeug auf der August-Klotz-Straße in Düren überschlagen, sodass ein 42-jähriger Fahrer aus Nideggen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Laut Polizeibericht fuhr der Mann aus Nideggen um 9.10 Uhr die Rütger-von Scheven-Straße in Richtung August-Klotz-Straße. Nach der Kreuzung mit der Aachener Straße ordnete er sich auf dem linken Fahrstreifen ein. Zur gleichen Zeit bog ein 69-Jähriger mit zwei Insassen aus Düren mit seinem Auto von der Stürtzstraße nach rechts auf die August-Klotz-Straße ab und wollte kurz darauf vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei achtete er nicht auf den nachfolgenden Wagen des Nideggeners. Dabei kam es zur Kollision beider Autos.

Das Auto des 42-Jährigen stieß daraufhin gegen den Bordstein des begrünten Mittelstreifens, hob ab und blieb auf dem Grünstreifen auf dem Dach liegen.

Ein Abschnitt der August-Klotz-Straße blieb für die Dauer in einer Fahrtrichtung für eine Dreiviertelstunde gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf auf etwa 11.000 Euro.

(asc/pol)
Mehr von Aachener Zeitung