Merzenich: Auto überschlägt sich, Fahrer bleibt unverletzt

Merzenich: Auto überschlägt sich, Fahrer bleibt unverletzt

Einen Schutzengel auf dem Beifahrersitz hatte offenbar ein 32 Jahre alter Autofahrer aus den Niederlanden. Der Mann war am Dienstag gegen 1.30 Uhr auf der L 257 zwischen Buir und Morschenich unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

<

p class="text">

Der Pkw kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich dann mehrfach und landete anschließend in einem Feld. Der Niederländer blieb dabei unverletzt. Während der Unfallaufnahme witterten die Polizeibeamten allerdings Alkoholgeruch. Das Ergebnis eines Testes: Der Niederländer hatte 0,96 Promille Alkohol im Blut und musste mit zur Wache.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung