Stockheim: Auto brennt nach Zustammenstoß aus

Stockheim: Auto brennt nach Zustammenstoß aus

Glück im Unglück hatte am Samstagnachmittag ein Ehepaar aus Erftstadt: Nachdem die Rentner ihr Auto nach einem Zusammenstoß verlassen hatten, fing es Feuer. Die Stockheimer Wehr löschte den Brand.

Zu dem Unfall war es gekommen, als eine 21 Jahre alte Kölnerin auf der B56 bin Höhe von Stockheim mit ihrem Wagen nach links Richtung Jakobwüllesheim abbiegen wollte. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Wagen, an dessen Steuer ein 68-Jähriger aus Erftstadt saß. Der Wagen der Kölnerin wurde bei dem Aufprall 30 Meter zurückgeschleudert. Der Wagen des 68-Jährigen kam im angrenzenden Feld zum Stehen.

Während die Kölnerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden musste, erlitten der Rentner und seine Beifahrerin leichte Verletzungen. Die Kreuzung wurde gesperrt.

Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 25.000 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung