1. Lokales
  2. Düren

Vernissage: Aus dem Nachlass von Karl-Albert Eßer

Vernissage : Aus dem Nachlass von Karl-Albert Eßer

Bilder aus dem Nachlass von Karl-Albert Eßer werden nun ausgestellt und für einen guten Zweck verkauft.

Der verstorbene Lokalpolitiker Karl-Albert Eßer hat als kreativer Autor fünf Booklets gestaltet, als Mutmacher für jeden Tag. Es sind zwölf Anker oder Chancen für eine spirituelle Lebensführung oder wie Eßer schrieb, „12 Gebote für dich“. Zu den markanten Sinnsprüchen in den Heften sind jeweils beindruckende passende Bilder von ihm gemalt worden, die auf Holzrahmen gespannt sind.

Pfarrer Toni Straeten lädt alle Interessierten für Samtag, 29. Oktober, um 15 Uhr in die Marienkirche nach Düren zu einer Vernissage ein. Es werden 100 Bilder aus dem Nachlass von Karl-Albert Eßer präsentiert. Karl-Albert Eßer war zeitlebens durch ein großes ehrenamtliches Engagement mit St. Marien verbunden, so dass der Erlös vom Verkauf seiner Bilder nach seinem Willen an die St.-Marien-Stiftung-Düren geht.

Die Besichtigung und der Verkauf der Bilder, Bücher und Booklets sind am Samstag, 29. Oktober, von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag, 30. Oktober, von 10 bis 14 Uhr (außer während der Gottesdienste Samstag 18 Uhr und Sonntag 11 Uhr) möglich. Nähere Informationen bei Pfarrer Straeten, Tel.: 02421/15982.

(red)