Düren: Auffahrunfall: Drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Düren: Auffahrunfall: Drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Drei Verletzte und ein Schaden von 10.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 56 in Höhe von Birkesdorf ereignete.

Nach Angaben der Polizei war ein 20-jähriger Mann aus Jülich mit seinem Wagen auf der B56 aus Jülich kommend in Richtung Düren unterwegs. An der Einmündung Nordstraße wechselte die Ampel auf Gelb, woraufhin er abbremste. Das realisierte ein hinter ihm fahrender 74-jähriger Mann aus Niederzier offenbar zu spät und fuhr auf das Auto des Jülichers auf.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrer sowie die 20-jährige Beifahrerin des Jülichers verletzt. Alle drei wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung