Langerwehe: Auffahrunfall: 15-jähriger Rollerfahrer verletzt

Langerwehe: Auffahrunfall: 15-jähriger Rollerfahrer verletzt

Am Samstagnachmittag ist es auf der Langerweher Straße zwischen Langerwehe und Weisweiler zu einem Auffahrunfall gekommmen, bei dem ein 15-Jähriger verletzt wurde.

Der 15-Jährige aus Eschweiler fuhr mit seinem Motorroller gegen 15.45 auf der Langerweher Straße und stellte nach Angaben der zwei hinter ihm fahrenden Zeugen während der Fahrt seinen rechten Rückspiegel ein. Dadurch übersah der Rollerfahrer den vor ihm wartenden Wagen des 49-jährigen Düreners, der sein Auto aufgrund einer Baustelle abbremsen musste. Der 15-Jährige fuhr ungebremst auf das Auto des Düreners auf und schleuderte dadurch in den Graben auf der rechten Seite.

Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der geführte Motorroller musste sichergestellt werden, da technische Veränderung zur Beschleunigung des Fahrzeugs vorgenommen wurden. Gegen den Verletzten läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung