Kreuzau: Auf Straße angefahren: Fußgängerin schwer verletzt

Kreuzau: Auf Straße angefahren: Fußgängerin schwer verletzt

Beim Überqueren einer Straße ist eine Fußgängerin in Kreuzau am Dienstag von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Auch der Hund der 65-Jährigen wurde von dem Wagen erfasst.

Die 65-Jährige wollte gegen 7.20 Uhr mit dem Hund die Rurstraße im Ortsteil Untermaubach überqueren, als sie durch ein aus Kreuzau kommendes Auto erfasst wurde. Dabei erlitt sie schwerste Verletzungen. Nach einer notärztlichen Behandlung vor Ort wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Die 27-jährige Fahrerin und eine Augenzeugin des Geschehens zeigten Anzeichen eines Schocks und mussten ebenfalls ärztlich betreut werden. Auch der Hund erlitt Verletzungen, er wurde durch eine Tierärztin versorgt.

Die Rurstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 9.20 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung