1. Lokales
  2. Düren

Kreuzau: Auf Kreuzaus Straßen kann es eng werden

Kreuzau : Auf Kreuzaus Straßen kann es eng werden

Bauarbeiten werden mit Beginn der Sommerferien den Verkehr im Zentralort bis zum 24. August teilweise stark beeinflussen.

Die Bahnhofstraße wird in der ersten und letzten Woche voll gesperrt, teilt die Gemeinde mit. Betroffen ist das Stück von der Kurve zur Hauptstraße bis Höhe Fleming-straße. Grund sind Arbeiten an Versorgungsleitungen. „Wir lassen direkt alle Arbeiten in einem Aufwasch durchführen, um weitere Sperrungen zu vermeiden“, betont Siegfried Schmühl, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. In den restlichen vier Wochen der Ferien ist die Bahnhofstraße nur halbseitig ortsauswärts befahrbar.

Arbeiten an Glasfaserleitungen sorgen während der Ferien dafür, dass die Hauptstraße auf ganzer Länge zur „Wanderbaustelle“ wird und bei Bedarf von mobilen Ampeln reguliert wird.

Kleinere Baustellen werden Verkehrsteilnehmer auch auf der Peschstraße und dem Üdinger Weg in der Ferienzeit wahrnehmen, auch dort werden Glasfaserkabel verlegt, allerdings ohne Vollsperrung. Bereits zugange sind die Glasfaserarbeiten in der Feldstraße, so dass diese laut Planungen bis zum Ferienstart voll gesperrt sein wird.

Eine weitere Baumaßnahme hat die Gemeinde auf Oktober verlegt. Dann wird die Mühlengasse für zwei Wochen voll gesperrt, weil der Kanal saniert wird und auch dort Glasfaserkabel verlegt werden. „Die Situation ist jedoch erprobt, die Firmen wissen, wie sie die Lkw leiten müssen. Die Sperrung wird nicht zu einem Chaos führen“, betont Schmühl.

(cro)