Hürtgenwald: Auf Heimweg von der Annakirmes betrunken mit dem Auto überschlagen

Hürtgenwald : Auf Heimweg von der Annakirmes betrunken mit dem Auto überschlagen

Auf dem Nachhauseweg von der Annakirmes verunglückte in der Nacht zum Montag ein 21 Jahre junger Mann aus Düren mit seinem Auto. Der Wagen überschlug sich, der Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu.

Um 0.58 Uhr war der Dürener mit seinem Wagen auf der Landesstraße 218 in Hürtgenwald-Vossenack unterwegs. Nach einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam links von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich dabei und kam schließlich auf dem Dach zum Stillstand.

Polizei und Rettungskräfte wurden alarmiert. Der 21-Jährige wurde noch vor Ort notärztlich versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 0,92 Promille. Außerdem wiesen die beiden Vorderreifen des Fahrzeugs erhebliche Abnutzungsspuren auf und hatten kein Profil mehr.

Der Wagen hatte einen Totalschaden erlitten und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Führerschein des 21-Jährigen wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe angeordnet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro beziffert.

(red/pol)