Arnoldsweiler: Arnoldsweiler bereits 922 erstmals erwähnt

Arnoldsweiler: Arnoldsweiler bereits 922 erstmals erwähnt

Arnoldsweiler ist älter als so mancher vermutet. Bisher waren die Arnoldus-Schützen davon ausgegangen, dass der Ortsname 1168 zum ersten Mal erwähnt wurde.

Das hätte bedeutet, im Jahr 2018 hätte der Ort nicht nur den 1225. Todestag des heiligen Arnold, sondern auch 850-jähriges Bestehen feiern können.

Aber weit gefehlt: Wie Helmut Krebs, Leiter des Stadt- und Kreisarchivs, in einer Stellungnahme für den am 25. August tagenden Bezirksausschuss Arnoldsweiler schreibt, wurde der Ort bereits 922 zum ersten Mal urkundlich als Ginizwilere und Ginizuuilere erwähnt.

Der Namenswechsel erfolgte im 12. Jahrhundert im Zuge der Überführung der Arnoldus-Reliqiuen, schreibt Krebs. Er empfiehlt den Arnoldsweilern, noch vier weitere Jahre zu warten und dann 2022 das 1100-jährige Bestehen zu feiern.

(ja)
Mehr von Aachener Zeitung