1. Lokales
  2. Düren

Krauthausen: Anwohner klagt über zu schnelle Friedhofsbesucher

Krauthausen : Anwohner klagt über zu schnelle Friedhofsbesucher

Seit sechs Jahren wohnt Thorsten Herstein mit seiner Familie an der Zufahrt zum Friedhof in Krauthausen. Eigentlich eine ruhige Straße, für den Durchgangsverkehr gesperrt, die nur Anlieger aus Richtung Aachener Straße benutzen dürfen. Und die ist Teil - wie nahezu der gesamte Ort Krauthausen - einer Tempo-30-Zone. Damit könnten auf dem schmalen Weg „An den Steinen” eigentlich auch Kinder ungefährdet spielen, auch wenn das auf Fahrbahnen grundsätzlich nicht erlaubt ist.

oDch etiw fthlge.e Ehel„tci rBhucees sde ,rfdoihFse aebr chau eid ehätPcr ineer dnzrgenenena deoeefplkprP anleth scih hatrübpeu nctih na das ”pimtl,imTeo glakt irHet.nes mI e:ieegltnG oS nhaemrc tahroeAurf rweüd auf der hcslenam ßtea,rS eid crudh eenni ehitnlce noBge huca ncoh swrehc sheniunzee i,ts asrgo hnco Gsa n.ebeg iBem uadsrtnOnmg edr dGineeme arw ereHistn tebseir gvltiroesl - hoen fgElr.o „ssuM nnde nie Kndi fnareghaen ewdrn,e damit mjaned e!sdiezrtiNgrer”eriae Biesrgrermüet nraHmen eHesur nketn ads olmrbPe. sFta litcägh rtöh er echilg tdnulenea nlaegK hacu usa deranen retsenOlit rde .edinGeem Es eägb eidr bis fünf etroznP der hhise,erVektmlnrree eid ichs oaptutr hcitn na eid onhecwiknveGgasrtegsbiid haentl onlwel, rtklerä red eeegtrmsrüi.Br mmIre rdwiee mäkne haedbls ägnreAt afu seienn h,tscbercihSi edn arhtkerßverneS udhrc ueclahib aanmheMßn uz rs.mnebe nEi siraetrdeg eoernVhg rüf ine rpaa b,leehrsUneievsrc ürrhfe öfret tiktzrr,epia erba hbae edr eGerantimed mit nmeei deszrhtlusnbcuasGs vor Jarnhe gtot,epps lrrätek .ueseHr ntguZdsäi rfü eid Üwrgcuhenba rde sgeechwtiidiknG ies der tserheknidVesr red liieP.oz