Düren: Annakrimes: Oldies mit Graham Bonney

Düren: Annakrimes: Oldies mit Graham Bonney

Beim Seniorennachmittag begeistert der 73-jährige Sänger seine Fans. Natürlich darf auch getanzt werden.

Hannelore Bräuer strahlt. Gerade hat Graham Bonney, Stargast des städtischen Seniorennachmittages auf der Annakirmes, die Bühne in der Bayern-Festhalle betreten, und Hannelore Bräuer ist großer Fan des 73-jährigen Sängers. „Das ist meine Jugend“, sagt die 79-Jährige.

„Zu dieser Musik haben wir getanzt.“ „Wollt Ihr Oldies hören?“, ruft der Entdecker der Kölner Kultband „Bläck Fööss“ seinem Publikum zu, und ein lautstarkes „Jaa“ ist die Antwort. Knapp 400 Menschen waren gestern im Kirmeszelt, etwa 150 mehr hätten Platz gehabt. „Die Veranstaltung ist nach wie vor gut besucht“, sagt Platzmeister Achim Greiff. „Wir sind zufrieden.“

Gründe für die deutlich geringere Resonanz als in den Vorjahren haben die Verantwortlichen des Vermessungsamtes nicht. Allerdings hatten schon im vergangenen Jahr viele Senioren bemängelt, nicht auf Stühlen, sondern auf Bierzelt-Bänken sitzen zu müssen. Diese Kritik gab es gestern wieder. Heute Nachmittag ist Graham Bonney noch einmal zu Gast auf dem Annakirmesplatz — beim zweiten Seniorennachmittag in der Bayern-Festhalle. Karten für acht Euro (inklusive Kaffee und Kuchen) gibt es an der Tageskasse.

(kin)
Mehr von Aachener Zeitung