Düren: Annakirmes: Wer wird Miss Düren?

Düren: Annakirmes: Wer wird Miss Düren?

Die Annakirmes bekommt wieder eine Miss Wahl. Nach einem Jahr Pause wird in diesem Jahr am Kirmesmontag wieder eine Miss gekürt — diesmal allerdings die Miss Düren. Die „Miss Germany Cooperation“ wird eine von 150 bundesweiten Vorentscheidungen zur Miss-Germany-Wahl an der Rur veranstalten.

„Ich fand es einfach schade“, sagt City-Manger Wilhelm Streb, „dass im vergangenen Jahr keine Miss Wahl stattgefunden hat. Das war doch eine Traditionsveranstaltung der Annakirmes. Und ich finde, die soll es wieder geben.“Anders als früher müssen die Kandidatinnen keine mehr oder weniger lustigen Spielchen machen, die Wahl zur Miss Düren ist , wie die Wahl zur Miss Germany bekanntermaßen auch, ein reiner Schönheitswettbewerb.

„Wir haben zwei Durchgänge“, sagt Moderator Rudi Köhlke von der „Miss Germany Cooperation“, „In der ersten Runde werden die Teilnehmerinnen sich im Abendkleid auf dem Laufsteg präsentieren, in Runde zwei haben die jungen Damen einen Badeanzug an. „Das ist deswegen notwendig“, sagt Rudi Köhlke, „weil die Gewinnerin sich ja möglicherweise bis zur Miss- World-Wahl qualifiziert. Und da gibt es auch eine Runde im Badeanzug.“ Mitglied der Jury ist neben Bürgermeister Paul Larue und seiner Stellvertreterin Gabi Freitag übrigens auch die amtierende Miss Germany Caroline Noeding. Die Gewinnerin qualifiziert sich für die Miss-NRW-Wahl und kann es bis zur Miss-Germany-Wahl schaffen.

Sechs Frauen haben sich für die Wahl schon angemeldet, 20 können an dem Abend im Annakirmes-Festzelt mitmachen. Wilhelm Streb: „Es ist nicht Voraussetzung, dass die Kandidatinnen aus dem Kreis Düren stammen. Aber wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn die Miss Düren auch wirklich hier aus der Gegend kommt.“

Denn immerhin, so Streb, sei die Miss Düren natürlich gleichzeitig die Miss Annakirmes. Und Hans-Bert Cremer, Vorsitzender des Dürener Schaustellerverbandes ergänzt: „Wir sind sehr froh, dass es im Rahmen der Annakirmes wieder eine Miss Wahl gibt. Hoffentlich kommen viele Zuschauer.“ Schon jetzt können interessierte Bürger sich Tische für die Wahl zur Miss Düren reservieren lassen, Einzelheiten dazu gibt es unter Telefon 02421/486770.

(kin)
Mehr von Aachener Zeitung