Düren: Andrea Hilger löst Iris Papst bei Frauen Union ab

Düren: Andrea Hilger löst Iris Papst bei Frauen Union ab

„Iris Papst hat in den vergangenen 13 Jahren für die Frauen Union sowie beim Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf viel bewegt“, betonte CDU-Parteichef Thomas Flossdorf bei der Verabschiedung von Iris Papst als Vorsitzende der Frauen Union.

Flossdorf sagte, dass die Stadträtin in der Jugendhilfe maßgeblichen Anteil am Ausbau der Betreuung für Unterdreijährige habe und sich immer dafür eingesetzt habe, dass Frauen den Weg in die Politik und die Parlamente finden. Iris Papst selbst dankte ihrer Stellvertreterin Ruth Wilms sowie ihrem Vorstand für die gute, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit und blickte auf zahlreiche inhaltliche Veranstaltungen zurück.

Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Thomas Rachel lobte die Zielstrebigkeit und den besonderen Einsatz für Frauen in Düren und zeigte sich erfreut, dass Iris Papst weiterhin im Stadtrat und in der Partei ihre Themen vertritt.

Bei den Vorstandswahlen herrschte Einmütigkeit: Die neue Vorsitzende Andrea Hilger, die als sachkundige Bürgerin in der Ratsfraktion sitzt, erhielt mit 100 Prozent der Stimmen einen Vertrauensvorschuss. Sie möchte die Lebenssituation von Kindern, Frauen und Familien im Fokus haben. Ihre Stellvertreterinnen sind Evelyn Machon und Ursula Otte. Schriftführerin ist Elisabeth Wenge. Als Beisitzer komplettieren Christine Boecking, Britta Herzog, Gisela Mechlinsky, Klaudia Meisen und Ruth Wilms den Vorstand.

Mehr von Aachener Zeitung