Birkesdorf: Alemannias gelbe Weihnachtsmänner sind unterwegs

Birkesdorf: Alemannias gelbe Weihnachtsmänner sind unterwegs

Schwer bepackt haben die Alemannia-Spieler David Odonkor, Tim Krumpen, Bas Sibum, Mario Erb und Reinhold Yabo am Montag die Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie im St.-Marien-Hospital besucht. In den großen gelben Tüten waren jede Menge Fanartikel und natürlich eine gelber Weihnachtsmann.

„Wir wollen unseren Fans, die uns immer unterstützen, etwas zurückgeben”, sagte Mittelfeldspieler Reinhold Yabo. Gerade jetzt, da das Weihnachtsfest naht.

Die Kinder und Jugendlichen freuten sich mit ihrem Arzt Dr. Bodo Müller sehr über den Besuch ihrer Idole, die sie sonst nur im Fernsehen oder in großer Entfernung auf dem Tivoli sehen können. Und wenn schon mal Fußballprofis zu Gast sind, dann sollten sie auch zeigen, was sie drauf haben - und zwar beim Kickern.

„Darin bin ich überhaupt nicht gut”, sagte Yabo. Das war für ihre Fans natürlich gleich ein doppelter Ansporn und auch für den Gladbach-Fan war das ein besonderes Erlebnis.

Mehr von Aachener Zeitung