1. Lokales
  2. Düren

15 Master-Studenten: Akademischer Wind weht durch Düren

15 Master-Studenten : Akademischer Wind weht durch Düren

Auch wenn die Rurmetropole noch immer keine Hochschulstadt ist, wie Bürgermeister Paul Larue (CDU) formulierte, weht seit vielen Jahren ein akademischer Wind durch Düren. Zum 17. Mal startete die Weiterbildung zum „Master of Business Administration“ am Studienort Düren.

Das gdeefstnlbureieeb PrBmg-rMamoA tMemgann„ea und esherrnierEntupp“ edr hhuhschFlcceoa ehAacn tbgi se irstebe seit 16 hrnaeJ. Das otgeAbn crhitte ihcs na ac-hF und rhtsuüefrgnäFk mti boulsusHhclcahc,hss eid ngrhfrEaenu usa nmiee cesihnectnh oder ataeuetrniscsfclhwinhsn dmuuSti nnegt.iibrm nI nerDü nloels ies fau doemeknm ugAeanbf im gnneamMtae tierorbtvee .ewerdn nudR 30 Dnentzonein und zDeetnon aus atpcrssrafhitxWsi dnu isscWanfsteh zseten end haepLlrn u.m

iDe 15 heemreTlin sde 17. snaSgutindgee rneduw mvo bndrüeigreMt eossfPror nhnesJao aGnez,tr dre uahc tdeorsrzneVi eds nKsstudgoeirnaorire its, dnu Posrrfeos oCentazn lhelCawk sau red efhhwlsiicnnecssat ugtenLi regüb.tß fullAfenda ist erd hoeh inearnlate:uF onV edn 51 uenndditSree idns isebne hilic.ewb nMa„ sums imrem an csih iat,nereb ide fZnuukt thesi tug “su,a tmneei o.rfP D.r Gtenz.ra