Konzert für Kinder von drei bis zehn Jahren: Adantino-Konzert „Post für Meister Bach“ im Schloss Burgau

Konzert für Kinder von drei bis zehn Jahren : Adantino-Konzert „Post für Meister Bach“ im Schloss Burgau

Das vor zwei Jahren von den Zuschauern gefeierte Andantino-Konzert „Post für Meister Bach“ kehrt nun am Sonntag, 3. November, zurück auf die Bühne auf Schloss Burgau.

Und darum geht es an diesem Tag: Andantino und die beiden Musikvermittler Anja Leu (Trompete) und David Schlünkes (Gitarre) bekommen ganz ungewöhnlichen Besuch, denn plötzlich steht ein wundersamer Mann vor ihrer Türe, der behauptet Johann Sebastian Bach zu sein. Wie konnte das passieren? Und dort sieht für Meister Bach alles so anders aus! Irgendwie nicht aus seiner Zeit. Warum tragen die alle keine Perücken auf dem Kopf? Und warum bewegen sich die Bilder an der Wand? Fragen über Fragen und die passenden Antworten finden, ist gar nicht so einfach...

Vielleicht können ihm die kleinen und großen Entdeckerreisenden in den Familienkonzerten dabei helfen, die Rätsel zu lösen. Und natürlich dürfen die Kinder von drei bis zehn Jahren wieder viel mitsingen, tanzen und musizieren.

Für die Rolle des Johann Sebastian Bach konnte das Andantino-Team den jungen aufstrebenden Musiker Georg Razumovskij am Klavier gewinnen, der in den vergangenen Jahren bereits in mehreren Konzerten von Andantino zu Gast war und das Publikum immer wieder begeisterte.

Um möglichst viele Kinder zu erreichen, bietet das Andantino-Team zwei Familienkonzerte am Sonntag, 3. November, um 11 Uhr und 15 Uhr im Schloss Burgau an.

Karten zum Preis von fünf Euro für Kinder und zehn Euro für Erwachsene sind für alle Familienkonzerte im i-Punkt am Markt in Düren, Tel. 02421/252525, erhältlich. Die Restkarten gibt es an der Tageskasse auf Schloss Burgau.

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Konzertforum Cappella Villa Duria und Düren Kultur statt.