Niederzier: Abwasser: Stabile und sogar leicht sinkende Gebührensätze

Niederzier: Abwasser: Stabile und sogar leicht sinkende Gebührensätze

Die Abwassergebühren in der Gemeinde Niederzier bleiben 2017 unverändert. Die Schmutzwassergebühr beträgt weiterhin 3,43 Euro pro Kubikmeter, für in den Kanal eingeleitetes Regenwasser werden auch im kommenden Jahr 37 Cent pro Quadratmeter versiegelter Fläche berechnet.

Die Straßenreinigung wird zehn Cent je laufenden Meter Grundstücksfront teurer, der Winterdienst zehn Cent billiger, so dass unterm Strich auch bei diesem Posten Gebührenstabilität in der Gemeinde Niederzier herrscht.

Und weil Rücklagen zum Teil aufgelöst werden, sollen die Abfallgebühren sogar geringfügig sinken, wenn sich keine Änderungen mehr im Wirtschaftsplan der Regioentsorgung ergeben. Beim Restmüll gelten folgende Sätze: 60-l-Tonne 102,60 Euro (105 Euro), 120-l-Tonne 157,80 (160,80) und 240-l-Tonne 264,60 (270). Für den Biomüll ergeben sich folgende Gebühren: 120-l-Tonne 69,90 (71,40), 240-l-Tonne 126,60 (129).

(ja)
Mehr von Aachener Zeitung