Düren: 72-Stunden-Aktion des BDKJ startet am Donnerstag

Düren: 72-Stunden-Aktion des BDKJ startet am Donnerstag

Am Donnerstqag fällt der Startschuss zur 72-Stunden-Aktion des Bundes deutscher katholischer Jugend (BDKJ), und auch in Düren beteiligen sich 30 Gruppen.

Nach der Auftaktveranstaltung, die um 17.07 Uhr im Stadtcenter beginnt, haben die Gruppen drei Tage für ihre Projekte Zeit. Die Organisatoren hoffen zudem, dass sich viele interessierte Bürger an der Aktion beteiligen. Die Palette an Projekten ist sehr groß. Eine Gruppe engagiert sich für Sambia, eine andere verwöhnt Senioren, es wird ein Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen” angeboten, Müll gesammelt und es werden Spielplätze saniert.

Bei allen Projekten sind Helfer willkommen. Einen Überblick mit Kontaktdaten der Organisatoren gibt es auf der offiziellen Internetseite der 72-Stunden-Aktion.

Was aus den Projekten geworden ist, können alle Interessierten bei der großen Abschlussveranstaltung am Sonntag, 10. Mai, von 14.30 Uhr bis 19 Uhr im Eurogresse Aachen erleben.

Mehr im Internet:

Mehr von Aachener Zeitung