1. Lokales
  2. Düren

Schmuck und Geld erbeutet: 62-Jähriger in Düren mit Elektroschocker angegriffen und ausgeraubt

Schmuck und Geld erbeutet : 62-Jähriger in Düren mit Elektroschocker angegriffen und ausgeraubt

In eine Hecke geschubst und mit einem Elektroschocker bedroht: Ein 62-Jähriger ist am Donnerstag in Düren brutal ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf der Hans-Böckler-Straße in Düren wurde am Donnerstag im Bereich der Jesuitengasse ein 62-Jähriger ausgeraubt. Der Mann aus Kreuzau war gegen 22.30 Uhr zu Fuß in Richtung Jesuitengasse unterwegs.

Nach Angaben des 62-Jährigen habe sich eine Person von hinten genähert. Als sich der Mann umdrehte, sei er in eine Hecke geschubst und vom Unbekannten angegriffen worden – vermutlich mit einem Elektroschocker, so die Polizei.

Der Täter forderte den Kreuzauer auf, ihm Geld zu geben. Neben Bargeld im unteren vierstelligen Eurobereich entwendete der unbekannte Mann auch Schmuck.

Der Täter wird wie folgt beschrieben werden: etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der 02421/949-6425 bei der Leitstelle der Polizei Düren zu melden.

(red/pol)