420 Närrinen sind in der Neffeltalhalle aus dem Häuschen

Musik, Tanz und Gag : Damensitzung der KG „Fidele Jonge“

Schon lange vor dem ersten Programmpunkt sorgten die jungen Aktiven der KG „Fidele Jonge“ Nörvenich als „Eisbrecher“ für prächtige Stimmung bei der Damensitzung in der Neffeltalhalle.

Dafür, dass die dann noch einmal stieg, sorgte das Corps „Siegburg Grün-Weiß“. Die Siegburger glänzten nicht nur als Fanfarenspieler und Sänger, sondern auch als Tänzer. Eine Dreiviertelstunde lang heizten sie den 420 Wievern in der voll besetzten Halle ein.

Auch danach ging es Schlag auf Schlag weiter. Der Bauchredner Peter Kerscher brachte im Gespräch mit seiner Puppe Dolly Gag auf Gag, ehe Marita Köllner wieder zur Musik überleitete. Danach ging es von Köln aus zum „Saturday Night Feve“r mit der gemischten Tanzgruppe „NED“. Und wieder zurück nach Nörvenich mit der Männergarde „3BG“. Hinter diesem Namenskürzel verbirgt sich der Bezug zu den drei Burgen im Ort.

Nach der Büttenrednerin „Engel Hedwig“ sagte Sitzungspräsidentin Julia Roß dann wieder eine eigene Gruppe an, die 18 Damen der „Dance Stars“, bevor der Routinier unter den Nörvenicher Sängern, „Drickes“ alias Andreas Hövel, die Regie übernahm. Das letzte Drittel des Programms bestritten die Tänzer der „Luftflotte“, die Band „Miljö“, das Kendenicher Männerballett und die „Mennekrather“.

(kel)
Mehr von Aachener Zeitung