Kreuzau: 20.000 Euro Sachschaden nach Unfall

Kreuzau: 20.000 Euro Sachschaden nach Unfall

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos ist am Mittwochmittag ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 14.15 Uhr fuhr eine 59-jährige Frau aus Kreuzau mit ihrem Auto die Haupstraße aus der Poststraße kommend in Richtung Windener Weg. Zeitgleich war eine 60-jährige Autofahrerin aus Niederzier auf der Mittelstraße aus Richtung Teichstraße kommend unterwegs. Als diese die Kreuzung passieren wollte, kollidierten die Wagen.

An beiden Autos entstanden erhebliche Schäden, verletzt wurde jedoch niemand. Der Wagen der Niederziererin wurde auf ihren Wunsch von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle abtransportiert.

Beide Frauen beteuerten, dass die Ampel für ihre jweilige Fahrtrichtungen Grün gezeigt habe. Zeugenaussagen legen jedoch nahe, dass die 59-jährige Kreuzauerin eine rote Ampel missachtet habe. Die Polizei Düren hat eine Anzeige gefertigt. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Aachener Zeitung