Vossenack: 14 Kinder beim Kindergarten „Fatima“ auf der Warteliste

Vossenack: 14 Kinder beim Kindergarten „Fatima“ auf der Warteliste

Die Suche nach Lösungen dauert an, weiterhin stehen 14 Kinder beim Vossenacker Kindergarten „Fatima“ auf der Warteliste. Mit Blick auf den U3-Rechtsanspruch ist die Gruppenstruktur für das kommende Kindergartenjahr umgebaut worden — die Eltern älterer Kinder reagierten mit Unverständnis.

„Wir haben mit allen Eltern das Gespräch gesucht“, sagte Thomas Pick, Geschäftsführer der Trägerin „Proginos gGmbH“.

Auch habe es ein Gespräch mit der Gemeinde Hürtgenwald und dem Kreisjugendamt gegeben. Alle Eltern seien für Donnerstag zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. „Wir wollen eine tragfähig Lösung erarbeiten“, sagte Pick.

Die Kita wolle vier Kinder zusätzlich aufnehmen, stoße damit aber an ihre Grenzen. Pick: „Wir schauen, ob wir hier noch etwas verändern können.“ Gleichzeitig gebe es in anderen Kitas der Gemeinde noch freie Plätze.

(sj)
Mehr von Aachener Zeitung