Kreis Düren: 1,5 Millionen für den Straßenbau

Kreis Düren: 1,5 Millionen für den Straßenbau

„Trotz knapper Geldmittel hat die Landesregierung für die Region wichtige Projekte auf dem Plan“, wertet der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Münstermann den aktuellen Entwurf des Landesstraßenbauprogramms. So sind für die L 12n eine Millionen Euro und für die L 14 n 500 000 Euro eingeplant.

„Es ist äußerst schwierig, angesichts der notwendigen Sanierungsarbeiten Neubauten zu starten“, sagt Münstermann. Es sei ihm bewusst, dass es weitere offene Baustellen gibt.

„Bei den angefangenen Ortsumgehungen in Langerwehe-Luchem und Jülich-Koslar herrscht mehr oder weniger Stillstand“, ärgert sich der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Wirtz. „Zwar werden für diese Projekte im Landesstraßenbauprogramm 2013 Mittel bereitgestellt, trotzdem bleibt eine Finanzierungslücke von 3,8 Millionen Euro (Luchem) und 4,5 Millionen Euro (Koslar) bis zur Fertigstellung bestehen. Beide Projekte wurden schon 2009 begonnen“, ärgert sich Wirtz.

(sj/ja)
Mehr von Aachener Zeitung