1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Zwischenfälle bei kurdischer Demonstration in der Innenstadt

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Zwischenfälle bei kurdischer Demonstration in der Innenstadt

Nicht zum ersten Mal hatte der Verein „Kurdisches Volkshaus Aachen“ zu einer Demo gegen die Politik der türkischen Regierung aufgerufen. Zumeist gehen diese völlig friedlich vonstatten. Am Dienstag änderte sich das zumindest ansatzweise, als zum Protest gegen „den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der Türkei auf die Region Afrin in Nord-Syrien“ aufgerufen war.

An erd Prsereßatte lownelt enosrPen eid eDom ernö.st Die zPeiilo hnam iwze nreMnä vbnerehdergüo in wrG.maaesh iDe nZhwäeelsiflc esien dojche nit„sch remtDsiaa“sch sewge,ne ßeih es auf edr teeel.stliL

Über ide rtneerHgdiün duerw scähtnuz chstin b.nkeant Am irneeEsunlnnb bga es ieen huueksgcnusl.ngdbS nI mdeise maeRhn iggn inee srenbiFeetches zu uBhrc. Neähre nmIrntinoaofe abg se auch aduz ma seDatnig honc ithcn.