Aachen: Zwei mutige Zeugen stellen Ladendieb

Aachen: Zwei mutige Zeugen stellen Ladendieb

Dank zweier Zeugen hat die Aachener Polizei am Dienstag einen Ladendieb stellen können. Wie die Polizei berichtet, hatte eine Frau gegen 11.30 Uhr in einem Schmuckgeschäft auf der Peterstraße beobachtet, wie ein 55-jähriger Mann in die Auslage griff und mehrere Schmuckstücke einsteckte.

Als dieser die Frau bemerkte, versuchte er zu fliehen und schubste die Zeugin, die sich ihm in den Weg stellte, unsanft zur Seite. „Haltet den Mann fest, der hat was geklaut“, rief die Frau daraufhin und machte damit einen 29-jährigen Mann auf den Täter aufmerksam.

Der nahm die Verfolgung auf und konnte den Flüchtenden in der Unterführung zur Blondelstraße stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der Durchsuchung des 55-Jährigen fanden die Beamten vier geklaute Uhren.

Der Gesamtwert liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Der Mann muss sich nun in einem Verfahren wegen räuberischem Diebstahl verantworten. Die mutige Zeugin wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, lediglich ihr Schirm ging zu Bruch.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung