Würselen: Zusammenstoß mit Auto: 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Würselen: Zusammenstoß mit Auto: 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend auf der Kreuzung Kaninsberg ein 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Polizei, Notarzt und Feuerwehr waren vor Ort, der Kreuzungsbereich musste fast zwei Stunden lang gesperrt werden.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 40-Jähriger mit seinem Wagen gegen 21 Uhr die Hauptstraße in Richtung Aachen. An der Kreuzung Kaninsberg wollte er nach links in Richtung Stolberg abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegen kommenden Motorradfahrer, wobei der 20-Jährige stürzte - er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Sowohl am Auto als auch am Motorrad entstand Totalschaden. Das Zweirad wurde förmlich zerrissen - das Vorderrad mitsamt Lenker und Gabel schleuderte weit über den Kreuzungsbereich bis auf einen Gehweg, die Maschine kam schließlich senkrecht zum Stillstand. Im Polizeibericht heißt es, dass der Motorradfahrer möglicherweise schneller unterwegs war als erlaubt.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Kreuzung konnte nach der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten um 22.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung