1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Zuhörer erleben vielleicht berührendste Seite der Musik

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Zuhörer erleben vielleicht berührendste Seite der Musik

Die zentrale Jubilarfeier des Chorverbandes Städteregion Aachen ist jedes Jahr für alle Beteiligten ein besonderes Ereignis an historischer Stätte: Der Krönungssaal des Rathauses ist auch an diesem Ehrungsabend stets gut gefüllt. Wilfried Leisten, Vorsitzender des Chorverbandes der Städteregion Aachen, begrüßte die Schar der Jubilare, ihre Familien und Freunde. „Ich freue mich, sie alle hier zu sehen, die sie viele Jahre und Jahrzehnte dem Gesang treu geblieben sind“, sagte Leisten.

Für ned kealscmihsniu mhneRa tahte erd honveCdbrra ziew skgieltrases heörC aus mde reNond rde ndrtSeiäetgo i.lptftecevhr enD uttkAaf amchte dre gnenesnvgärnMairees tithceSer 1799 trune rde euginLt nov laeEn iaiSbrsvte tmi edm iedL ntduS„ne rde “eionHr,ma etalr rsehiurssc sunherimckiK und emd dieL Ein„ enVlgiö .gnsa“ Vlei genrnüeVg ebreeeitt iwnshzec edn nerßtruowG uhac dre rrrfaoMadie Fegiiruennssrka utern dre etngLiu onv irrhCeokdotr Hezin isic.eDkm

rhTsneto ofto,Phtf rsezVreiodnt edr enujgdrgäSen W,NR ttleels in ernsie eFscasnehtpra erash,u iwe iwcthig se ti,s nujge sencheMn üfr dne Gngsae zu bne.eregsti

tieigrrmersBüne ldHie edSchit ctsritenuhr ni reihm owu,rtßGr dsas hmroCksiu edweir menodr s.ei tHee„u nAdbe aenbh sun iesrbet die nseert drei anednetorgeb Lerdei sua dme Aatgll ftrn.hüte h,sCgrogaen losa die skMiu, edi nov neeMsnhc ssblet cmtghae wird, aht wstea heBerre.sdnü geLna Zeit lbä,eehclt rbteel sei teueh eein si,neRasance ist btebile bie unJg ndu “Alt. ieB rde säedhrigejni lhneaeniorCb weta ätenht ma aeubdbhssAlnsc 0300 äegSrn auf edm latptrzaMk tt.eberiseg

kMs„ui sti iene liesvruleen Sra,pceh dei in elanl äernnLd sreeid tWel poerhgensc .drwi nnWe eMshnecn inesn,g ersvteneh sie ,s“cih ontetb dcSh.tei asW edi Jirbluae snetiel nd,rüew sei aeicfnh cttfinasah.s hr„I roesßg Köennn efbard levi n.ugÜb eSi snid 52 bsi 05 Jhera bei,da dun dsa rzu duFree rehri tMmenhsi.“enc

Fedr„iarüenn “da

hcitN rnu erd Geas,gn hauc die bteAri mi rndgieHunrt esi rn:reewwnsäteh eiD uShce cnah tinneeegge näeRmu, dei tisnagainorO ovn becNtrnüheon udn r.ehFant arü„Drbe aunshi enehfl eiS chsi mi ieVern udn nsid aieürdfrnne ,ad“ oltbe icedhtS ads ihaeeehrlncmt at,egnemgEn wcshele sda csieehneedntd amutndneF für nde nreuandebrw aGnsge bl.edi

Zum Ashlbcuss eds eudenrawrnb besndasetF enagns aell „uAf sierKa sKrla reweetgih Erd‘ wird rchstdeeu ganS ndu lnagK .rgheet Wei aKlsr sde nGßore esktar chtMa a‘tleftn hcis scteuedh icrpr.ee“tLahd