1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Zehn Reisende im Bahnhofs-Fahrstuhl eingeschlossen

Aachen : Zehn Reisende im Bahnhofs-Fahrstuhl eingeschlossen

Ein steckengebliebener Aufzug am Aachener Hauptbahnhof hat in der Nacht einen Polizeieinsatz ausgelöst: Eine Gruppe von zehn Reisenden war eingeschlossen und musste von Technikern und Polizei befreit werden.

Eni sntasPa tehta eid oliPezi nmfirrti,oe ssda rrmehee enPsreno ni dme zuuAgf estibeleegckbnen rwane dnu rreaianledn rdwen.ü

Eeni rftsoo na end tOr des enehhGescs khceitescg riSeeft red oduesnBizlpie oentkn eid nüTre dre ienKba neabfsell nctih nfe.öfn Dei Banemet igebehutnr dei Rnsiende,e eähdrwn wzie chekreTni urz gnRtute red ieResdenn eurreefbiengh nred.wu uhAc edi ruhFeweer edurw rohvgocslir nnhruzfigeeu.

Mit zegraezueiplSkw nlaegg es nde stilnieazpSe slhhiceßcli cahn etaw ineer Vttleursdine,e ied nehz egEcnlsensheoisn sau hrire selcishimn agLe zu nfeierbe. ankD„ erd lneceslhn dnu gnetu eamuisZtmrnaeb emrrerhe notntinesuitI neknto eid iklnee prugPoenspneer noeh nfeZlhalwcis ltiihcshc hietercletr irhe itieeeresrW ,naenttr“e ihßet se ßsicbeehnadl im releiihtcPzbio.