1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Wieder Übergriff auf Mitarbeiter des Ordnungsamts

Aachen : Wieder Übergriff auf Mitarbeiter des Ordnungsamts

Nachdem in der vergangenen Woche bereits ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes von einem Minderjährigen verletzt wurde — der städtische Mitarbeiter hatte sich im Einsatz einen Kahnbeinbruch und einen Bruch im Handgelenk zugezogen und ist seitdem arbeitsunfähig — gehen die Beschimpfungen und Verletzungen von Ordnungsamtsmitarbeitern weiter.

eWi asd äsdctthesi Pestamres am Mgnota itl,etmtei ustsem ma cdnheenWeo eien Efktntaaizrs itm eienr dBwsnusie im nKeskruhaan rvroegts w.drnee

Dei autVgrlwne tcbaheboe eist earrgemu Zeti eine uh„zeennmed lGtwea ggene Bnedestetie esd rdaesungs,nOmt nvo dne vlnearbe iBnidelnuggee nazg uz ew“gecish.n hnMac recrhdiäeVtg ueaglb ihsc nnda hauc ohnc zu tehnrcU ovm etädntishcs Otnnmsgrdau abferg,t rih„ deis hcdo eiken it!eoinzl“sP hßiet se da .otf

ebA:r iDe enernriibaittMne und etretrbaiiM vom zneVitsgloluds des egOnssutrmadn dnüref essileeswepibi dgrcVthäeie etelafhsnt droe rzu geseutltsnlF nov aPolesnrein ucah edi luegdKni ovn rgetdcäeiVhn hrshecdn,ucu tlnslaof uhca aesfsndenlH ngalnee eodr ilzwsPetrveea ereneit,l eiw edi tSdat latrslek.lt