Aachen: Wieder Musik auf dem Aachener Weihnachtsmarkt

Aachen: Wieder Musik auf dem Aachener Weihnachtsmarkt

„Stille Nacht” und „Süßer die Glocken nie klingen” lautet seit Freitag wieder das Motto auf dem Weihnachtsmarkt. Der Märkte und Aktionskreis City als Veranstalter hat sich mit der Gema über eine Pauschalgebühr für die dezente Beschallung des Budendorfs geeinigt.

Der MAC muss zwischen 3500 und 4000 Euro bezahlen und liegt damit auf gleichem Niveau wie im vergangenen Jahr. Wie berichtet, waren die Lautsprecher Anfang des diesjährigen Weihnachtsmarktes stumm geblieben, weil die Gema die Gebühr um 200 Prozent angehoben hatte.

In „guten und konstruktiven Gesprächen”, so MAC-Geschäftsführer Manfred Piana, habe man sich jetzt mit der Gema geeinigt. Die Anzahl der Lautsprecherstandorte sei reduziert worden. Optimal, so Piana, sei dies jetzt nicht. Für den Weihnachtsmarkt 2011 wolle man ein besseres Konzept entwerfen.

Mehr von Aachener Zeitung