Aachen: Weitere Kontrollen im Ost- und Elsassviertel

Aachen: Weitere Kontrollen im Ost- und Elsassviertel

Zusammen mit dem Zoll und der Stadt Aachen hat die Polizei am Donnerstagabend weitere Kontrollen im Ost- und Elsassviertel durchgeführt. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, standen vor allem Wettbüros, Gaststätten und eine Sisha-Bar im Visier der Fahnder.

Dabei wurden zwei Männer vorübergehend festgenommen. Gegen sie lagen Haftbefehle wegen fortgesetzten Betruges und Widerstand gegen Polizeibeamte vor.

Darüber hinaus stellten die Beamten bei den Durchsuchungen kleinere Mengen Rauschgift und ein Messer sicher, das unter das Waffengesetz fällt. Vorläufig festgenommen und später dem Ausländeramt übergeben wurden ein 43-jähriger und ein 37-jähriger Mann, die sich illegal in Deutschland aufhalten.

Ohne gültige Arbeitserlaubnis arbeitete eine junge Frau in einem Restaurant in der Elsassstraße. Gegen den Besitzer läuft nun ein Verfahren. In einer Sisha-Bar entdeckten die Zollbeamten über 16 Kilogramm unversteuerten Tabak. Der wurde daraufhin sichergestellt. Ein Steuerstrafverfahren läuft nun. In insgesamt vier Gaststätten gab es Beanstandungen an Geldspiel- und Unterhaltungsgeräten.

In einer früher Version des Artikels hieß es, die Kontrollen hätten am Mittwoch stattgefunden. Dieses wurde nach einer aktualisierten Meldung der Polizei korrigiert. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung