Weihnachtsmarkt Aachen 2019: Beginn und Öffnungszeiten

Weihnachtsmarkt in Aachen : Was Sie zum Aachener Weihnachtsmarkt 2019 wissen müssen

Der Aachener Weihnachtsmarkt findet 2019 vom 22. November bis zum 23. Dezember statt. Hier gibt es alle Informationen zu Öffnungszeiten und dem Programm.

Vom 22. November bis zu dem 23. Dezember 2019 ist es wieder soweit: Der Aachener Weihnachtsmarkt lockt zahlreiche Besucher auf die Plätze und in die Gassen rund um den Aachener Dom und das Rathaus. Hier gibt es die wichtigsten Infos zum Weihnachtsmarkt in der Aachener Altstadt:

Termin und Öffnungszeiten: Wann findet der Aachener Weihnachtsmarkt 2019 statt?

Der Aachener Weihnachtsmarkt findet 2019 vom 22. November bis zum 23. Dezember statt. Die täglichen Öffnungszeiten sind von 11 bis 21 Uhr.

Veranstaltungsort: Wo findet der Weihnachtsmarkt in Aachen statt?

Der Aachener Weihnachtsmarkt findet in der malerischen Altstadt statt und lädt zu einem Bummel vom Aachener Dom, über den Katschhof und bis zum Marktplatz vor dem historischen Aachener Rathaus statt.

Anreise und Anfahrt: Wie komme ich zum Aachener Weihnachtsmarkt?

Wer mit dem Zug nach Aachen kommt, kann im Anschluss mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Weihnachtsmarkt fahren: Ab dem Aachener Hauptbahnhof sowie den Bahnhöfen Schanz, West und Rothe Erde fahren regelmäßig Busse der Aseag in die Innenstadt.

Wer mit dem Auto zum Weihnachtsmarkt anreist, gelangt über die Adresse Markt, 52062 Aachen, zum Aachener Marktplatz. Aufgrund zahlreicher Straßensperrungen während des Weihnachtsmarktes und des hohen Andrangs empfehlen wir jedoch, gezielt einen der Parkplätze anzusteuern.

Parken: Wo kann ich während des Weihnachtsmarkts parken?

In Aachen gibt es fünf P&R-Parkplätze, von denen man mit dem Bus entspannt in die Innenstadt fahren können: Westfriedhof (Vaalser Straße), Waldfriedhof (Monschauer Straße), Tivoli-Parkhaus (Krefelder Straße) und den Parkplatz an der Jülicher Straße/Berliner Ring.

Autofahrer, die trotz des erhöhten Verkehrsaufkommens in der Innenstadt parken wollen, finden bei der APAG eine Übersicht über freie Parkhäuser im Stadtgebiet.

(red)