Aachen: Weg frei für neues Wohngebiet in Brand

Aachen: Weg frei für neues Wohngebiet in Brand

Der Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig den Aufstellungsbeschluss für den Baubauungsplan an der Karl-Kuck-Straße in Brand gefasst.

Damit sind die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Entwicklung eines neuen Wohngebietes mit bis zu 120 Wohneinheiten geschaffen. Auf der 1,7 Hektar großen Fläche rollt zurzeit noch der Ball der beheimateten Borussia. Der Verein steht der schnellen, bereits beschlossenen Umsiedlung in den Bereich des Brander Walls an der Rombachstraße positiv gegenüber.

Offen ist noch, wann der Abriss der Sportanlage beginnen kann, da der Pachtvertrag zwischen der Stadt und Borussia Brand noch bis 2020 läuft.

(maxs)
Mehr von Aachener Zeitung