1. Lokales
  2. Aachen

Kultur in Aachen: Vom Gitarrenfestival bis zur Fotoausstellung

Kultur in Aachen : Vom Gitarrenfestival bis zur Fotoausstellung

Auch in dieser Woche stehen wieder viele Kulturtermine im Veranstaltungskalender. Hier eine Auswahl.

Diese Veranstaltungen – und viele weitere mehr – sind für die Kulturfreunde in den nächsten Tagen im Angebot.

Das Kurorchester Aachen konzertiert am Mittwoch, 21. September, ab 19:30 Uhr in den Park-Terrassen, Dammstraße 40, in Burtscheid. Neben Welthits wie „Granada“, die „Ballschöne“ von Leroy Anderson und dem Walzer „Über den Wellen“, spielt das zehnköpfige Kammerensemble unter der Leitung von Dieter Beißel ein Medley mit bekannten Hits aus Italien. Der Eintritt ist frei.

Noch bis Mittwoch, 21. September, ist die Fotoausstellung „Die alte Hörn“ in der Kirche St. Sebastian, Ahornstraße, von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen. Gezeigt werden Fotos über die Entwicklung der Hörn seit den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Sie wurden vom Gemeindemitglied Hubert Bruynswyck zur Verfügung gestellt, der jeweils zum Gespräch und zur Erläuterung bereitsteht.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Frauen geben Frieden ein Gesicht – Über Frieden und Versöhnung in Bosnien und Herzegowina“ laden Pax Christi im Bistum Aachen und das Forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD), Köln und Sarajevo, am Mittwoch, 21. September, um 17 Uhr in die Citykirche Aachen, Großkölnstraße, ein.

Am Samstag, 24. September, um 20 Uhr sind die Big Bandits zu Gast in der Klangbrücke. „Jazzwalk“ lautet der Titel ihres neuesten Programms mit Sängerin Sabine Kühlich. Zahlreiche eigene Kompositionen und Arrangements sowie einige extra für sie geschriebene Stücke bilden das Rückgrat dieses Programms.

In der Pfarrkirche St. Hubertus in Verlautenheide ist am Sonntag, 25. September, 17 Uhr, der Auftakt der Herbstkonzerte mit Orgelwerken von Pedro Gomes. Tatjana Vorobjova erfreut die Besucher am Sonntag, 2. Oktober, 17 Uhr, mit ihrem Cembalo, und am Sonntag, 23. Oktober, 17 Uhr, konzertiert das Duo Sigun (Violoncello und Klavier). Zum Abschluss gibt sich das Blechbläser-Quartett „ITaPaBrass“ am Sonntag, 6. November, 17 Uhr, die Ehre.

Die Swinging Sisters & Band sind bei der nächsten Jazz-Matinée des Jazzvereins am Sonntag, 25. September, zu hören. Das Konzert findet um 11 Uhr in den Park-Terrassen, Dammstraße 40, statt. Es gibt Musik der 20er.

Freunde des Theaters werden am Wochenende unter anderem beim Theater 99 ihre Freude haben. Unter der Regie von Joshua Behrens zeigt das Ensemble am Samstag, 24. September, um 20 Uhr und am Sonntag, 25. September, um 18 Uhr „Bin Nebenan – Monologe auf der Bühne“. Tickets für die Vorstellung Am Gasborn 9 gibt es unter binnebenan.de.

Musikalisch wird es beim Spegtra-Gitarrenfestival, das von Donnerstag, 22. September, bis Sonntag, 25. September, stattfindet. Die zehnte Ausgabe des Gitarrenfestivals ist mit „Planet Brazil“ überschrieben. Den Auftakt macht am Donnerstag um 20 Uhr Alma Brasileira mit Sérgio und Odair Assad sowie Gabriele Mirabassi in der Annakirche. Weitere Konzerte: Freitag, 23. September, 20 Uhr, Annakirche: „Brazilian Chamber Music“ mit „Trio in Uno“; Samstag, 24. September, 13 Uhr, Konzertsaal der Musikhochschule Aachen, Theaterplatz 16: „A Tribute to Sérgio Assad“ mit Thanos Mitsalas; 20 Uhr, Krönungssaal des Aachener Rathauses: „Los Pájaros Perdidos“ mit „L’Arpeggiata“; Sonntag, 25. September, 12 Uhr, Aula der FH, Bayernallee 9: „Chordophon X“, Gemeinschaftsprojekt von Aachener Gitarristen und Gitarristinnen sowie Gästen; 18 Uhr, Aula der FH: „Yesterday’s Tomorrow“ mit Chor, Gitarrenduo, Quartetten mit klassischen und elektrischen Gitarren. www.spegtra.com

(red)