Aachen: Vogelrettung sorgt für Verkehrschaos

Aachen: Vogelrettung sorgt für Verkehrschaos

Wenn Leben zu retten ist, dann ist der Feuerwehr kein Aufwand zu groß. Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere.

Und so rückten die Helfer am Freitag am Boxgraben nahe dem Marschiertor an. Dort hatte sich ein Vogel in einem Baum verfangen und konnte sich nicht selbst befreien. Die Feuerwehr baute ihre große Hubrettungsbühne auf und schaffte es letztlich, den Vogel zu befreien. Verletzt wurde er zum Tierarzt gebracht.

Während der Rettungsarbeiten kam es auf dem Boxgraben und rundherum zum Verkehrschaos. Die Polizei schaltete sich regelnd ein.