Aachen: „Vier im Couven” mit dem Chapelle Quartett

Aachen: „Vier im Couven” mit dem Chapelle Quartett

Die Kammerkonzertreihe „Vier im Couven” wird am Sonntag, 28. Oktober, 16 Uhr, mit dem Chapelle Quartett im Festsaal des Couven-Museums am Hühnermarkt fortgesetzt.

Das Chapelle Quartett (Fabian Grimm und Katharina Blasel, Violine, Martin Hoffmann, Viola, und Giulia Marsan-Weidmann, Violoncello) eröffnet das Konzert mit dem Quartett Es-Dur op.74 (Harfenquartett) von Ludwig van Beethoven. Im zweiten Teil präsentiert das Ensemble mit dem Quartett Nr. 2 D-Dur von Alexander Borodin einen weiteren musikalischen Leckerbissen.

Borodins musikalische Spannbreite reicht von der Kammermusik über Salonpiece, Tanz, Lied, symphonische Dichtung und Symphonie bis hin zu Oper und Ballett. Tickets gibt es im gemeinsamen Mediastore von Aachener Zeitungsverlag und NetAachen an der Großkölnstraße 56.

Mehr von Aachener Zeitung