1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Verwaltungsrat setzt auf Günter Reinartz

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Verwaltungsrat setzt auf Günter Reinartz

Der Verwaltungsrat des TSV Alemannia Aachen hat gerade seine Kandidaten für das neue Präsidium benannt. An der Spitze soll künftig Günter Reinartz stehen, der bereits von 1988 bis 1990 die Zügel in Händen hielt.

Dsalma aterunndts emd smdriuäPi dgrlesnlai chno die lr,eLzepsbizueilnigtena edi icwehznsin in die bGHm tsidreualge .sti asD iäsmuidrP dirw ottmpeitlker nvo idre bnntenkea amNen nud einme elinN.gu iWe bsehri - teis 0260 - seolnl cauh Fzarn leihWml eilrHg,s asluK Dreeti flWo nud haoe-TrlK epSrpt dem äsPuriidm enn.öaehrg ueN mi rumeGim sti ahliMec er,esL der iLeret dre gttlaLthhelntbikeuieiac nud iarottniI des gnsDsonrmpei red geSrtihnorshpbac uaf emd t.shcaofhK eDn tTlie einesdzP-räitV grtät kingftü nur ehKT-alro Sp.erpt So dwir rüf eein eaircreHih orgst,ge fllas red rPdtneäis vrdreetinh esni lt.olse aLut Sgtuazn hta der Vruaswnglttrae ads thecR, atnendKida frü dsa ämdsuiiPr cnlosazrveugh sinegbweueiszhe ucha .ahnnblueze aDs ehcteielign tuVmo liteg erba beim enruSv”„ä,o edr mrillvduen.sggmMeeriat esDei eeihtncsdet am 9.2 Jniu im .ogsesuErr