Aachen: Verunglückter auf dem Wege der Besserung

Aachen: Verunglückter auf dem Wege der Besserung

Der junge Mann, der am Karnevalssonntag beim Richtericher Umzug schwer verunglückt ist, befindet sich auf dem Wege der Besserung.

Das teilte Holger Brantin, Sprecher der veranstaltenden KG Richtericher Koe Jonge mit. Der 23-Jährige war von einem Wagen gestürzt und hatte sich Kopfverletzungen zugezogen.

Der junge Mann befindet sich zwar weiterhin auf der Intensivstation des Klinikums, um beobachtet zu werden. Es gehe ihm aber den Umständen entsprechend gut.