1. Lokales
  2. Aachen

Arbeiten an Versorgungsleitungen: Verkehrsführung auf dem Adalbertsteinweg ändert sich

Arbeiten an Versorgungsleitungen : Verkehrsführung auf dem Adalbertsteinweg ändert sich

Autofahrer müssen sich ab Donnerstag in dem Teilstück Adalbertsteinweg bis zur Ecke Aretzstraße für mehr als eine Woche auf eine deutlich andere Verkehrsführung einstellen. Der Netzbetreiber Regionetz erneuert seit Anfang März nach einem Wasserschadens die Versorgungsleitungen.

Für den nächsten erforderlichen Bauabschnitt wurde zwischen der Hausnummer 91 bis 99 die Baustelle eingerichtet. Vom 6. bis 14. April wird dann eine neue Asphaltdecke. Damit kommen die Arbeiten an der Versorgungsleitungen nun zum Ende.

Für die letzte Bauphase werden alle Fahrspuren in diesem Teilstück auf dem Adalbertsteinweg in Richtung Kaiserplatz auf Höhe der Einfahrt zum Parkhaus des Justizzentrums auf einer Fahrspur zusammengeführt. Diese verbleibende Spur wird auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Damit das gelingen kann, wird der linke Fahrstreifen stadtauswärts in Richtung Brand auf Höhe der Kongressstraße gesperrt. Alle Fahrzeuge werden auf einer Spur am Justizzentrum vorbeigeführt.

Auf Höhe der Aretzstraße/Kongressstraße wird die in Richtung Kaiserplatz führende Fahrspur wieder auf ihre normalen Fahrspuren zurückgeführt. Nur die Busse der Aseag bleiben auf der Busspur in der Mitte und halten während dieser Bauphase an der mittig liegenden Haltestelle Scheibenstraße. Dazu wird eine provisorische Spritzschutzwand aufgebaut.

Das Linksabbiegen in die Kongressstraße ist in dieser Bauphase nicht möglich. Wer dennoch dorthin muss, kann einer ausgeschilderten Umleitung über Adalbertsteinweg, Scheibenstraße, Oberstraße und Aretzstraße folgen. Die Umleitungsbeschilderung wird ergänzt um den Hinweis „Kongressstraße“.

Weitere Informationen im Internet: www.regionetz.de/baustellen

(red)