Aachen: Vennbahn bei Walheim: Viel wilder Müll sorgt für viel Ärger

Aachen: Vennbahn bei Walheim: Viel wilder Müll sorgt für viel Ärger

Spaziergänger ärgern sich seit Wochen, wenn nicht gar bereits seit Monaten: Entlang der Vennbahntrasse von Hahn nach Walheim, dort wo noch die alten Gleise der ehemaligen Eisenbahnstrecke liegen, sammelt sich immer mehr Müll und Abfall an.

Große und kleine Flaschen - aus Plastik wie aus Glas -, Säcke mit stinkendem Unrat, alte Teppiche, Kleidung, Schuhe und ähnliche Dinge sind zu finden.

Besonders schlimm ist es in Walheim, dort wo das alte Bahngebäude an der Schleidener Straße steht, ein Supermarkt in unmittelbarer Nähe ist und die Gleise noch schräg die Straße überqueren.

Ein illegaler Abladeplatz für Abfälle ist dort entstanden. Sehr zum Ärger vieler Passanten. Doch bald, so die gute Nachricht, sollen die Verschmutzungen beseitigt sein.

Die Stadt Aachen übrigens, von manchen Zeitgenossen als untätig in Sachen Säuberung dieses Teils der Vennbahn bezeichnet, ist völlig unschuldig an dem unschönen Bild.

Rita Claßen, Bezirksamtsleiterin des Stadtbezirks Kornelimünster/Walheim, erklärt: „Die Stadt Aachen besitzt diese Flächen überhaupt nicht.” Aachen hat zwar das Gelände des Vennbahnweges, den Spaziergänger und Wanderer nutzen können, erworben, aber die Flächen in Walheim, dort wo noch Schienen liegen, sind noch in Besitz der „EVS Euregio Verkehrsschienennetz GmbH” in Eschweiler.

In Zusammenarbeit mit Eisenbahnfreunden soll dort in Zukunft versucht werden, wieder eine nostalgische Eisenbahn Richtung Belgien für Ausflügler fahren zu lassen.

„Die Mitarbeiter des Amtes für Abfallwirtschaft säubern entlang der städtischen Vennbahntrasse regelmäßig, sind aber nicht für das Gelände der EVS zuständig”, sagt Claßen.

Die EVS zeigte sich am Dienstag handlungsbereit: „Von der Stadt Aachen sind über Verschmutzungen noch keine Meldungen bei uns eingegangen”, sagte EVS-Geschäftsführer Christian Hartrampf. „Ich werde mir in den nächsten Tagen das Gebiet in Walheim anschauen. Wenn dort Schmutz und Unrat liegen, werden wir das betroffene Gebiet unverzüglich säubern.”