Aachen: Ursulinerstraße wird wieder gesperrt

Aachen: Ursulinerstraße wird wieder gesperrt

Nach den Karnevalstagen nimmt die Stawag die Bauarbeiten in der Ursulinerstraße zwischen Holzgraben und Einmündung Buchkremerstraße wieder auf. Dort müssen noch anliegende Gebäude an die neuen Leitungen für Gas und Wasser angeschlossen werden.

Die Ursulinerstraße muss für die Arbeiten wieder für den Verkehr gesperrt werden. Die Einfahrt in die Ursulinerstraße vom Friedrich-Wilhelm-Platz aus ist nicht möglich. Die Zufahrt zu den Parkhäusern Büchel und Deutsche Bank erfolgt daher wieder von der Peterstraße aus über den Holzgraben und den Büchel sowie über die Buchkremerstraße.

In der Buchkremerstraße wird zwischen Ursulinerstraße und Büchel die geltende Einbahnstraßenregelung aufgehoben zugunsten eines Zweirichtungsverkehrs. Die Arbeiten der Stawag dauern voraussichtlich bis Ende März. Im Anschluss erneuert die Stadt wie geplant die Straßenoberfläche.

Weitere Auskünfte zu den Baumaßnahmen der Stawag gibt es telefonisch montags bis donnerstags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr unter 181-1444.

Mehr von Aachener Zeitung